Liebe Eltern,
wir benötigen Sie, Ihre Hilfe und Unterstützung!

Gespräche mit Eltern / Erziehungsberechtigten und die Elternmitarbeit gehören selbstverständlich zu unserem Schulalltag und stellen für uns ein wichtiges Element unserer schulischen Arbeit dar. Ohne das Vertrauen und Engagement der Eltern / Erziehungsberechtigten ist kreative Schulentwicklung vor Ort nicht möglich! Mitarbeit bedeutet für uns nicht nur, Sie zwei Wochen vor einem Sommerfest aufzufordern, sich rege an aufwendigen Vorbereitungen zum Fest zu beteiligen und dazu Salate und Kuchen beizusteuern.

Für uns bedeutet Mitarbeit Mitwirken!

Zum Beispiel Mitplanen und Mitgestalten eines Sommerfestes, Beteiligung an schulischen Gremien, Teilnahme an Versammlungen, Diskussionen über pädagogische Konzepte, Erziehungsfragen und -themen. Mitwirken heißt für uns, daß Eltern / Erziehungsberechtigte eingeladen sind, Elemente aus ihrer jeweiligen Kultur in den Alltag der Schule mit einzubringen, dazu gehören auch Projekttage über Sprachen, Kulturen, Religionen, Feste und Unterstützen der Lehrkräfte bei Ausflügen und Klassenfahrten, Projekttagen, Lesemütter und -väter. Mitwirkung heißt für uns vertrauensvoller Austausch und vertrauensvolles Miteinander zwischen Lehrern, Mitarbeitern, Eltern und Schulleitung. Jedes Kind hat seine eigene Art zu lernen und sich in seiner Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Lernerfolge, ebenso wie Misserfolge können von vielen Faktoren abhängen. Lernfortschritte lassen sich besser fördern, wenn Eltern / Erziehungsberechtigte und Schule vertrauens- und respektvoll zusammenarbeiten.