Aktuelle Informationen

Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/23

Die offiziellen Termine der Schulanmeldungen für das Schuljahr 2022/23 sind Dienstag, der 05.10.2021 und Mittwoch, der 06.10.2021.

Die Schulanmeldung kann nur nach einer Terminvergabe erfolgen.

Um einen reibungsloseren Verlauf der Schulanmeldungen zu erzielen, vergeben wir auch frühere Termine vor dem 05.10.

Die Termine vergeben wir ab dem 13.09.2021.

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin frühzeitig per Telefon oder Mail!
Telefon: 0201 23 94 20

Mail: muensterschule(dot)info(at)schule(dot)essen(dot)de

Corona-Infos

Essen, den 21.05.2021

Liebe Eltern der Münsterschule,                                   

aufgrund der sinkenden Infektionszahlen werden wir ab dem 31.05.2021 den Schulbetrieb wieder „normal“ aufnehmen. Darüber freuen wir uns als Schule genauso wie Sie als Eltern und bestimmt am meisten die Kinder. Konkret bedeutet das:

  • Alle Kinder werden in Klassenstärke unterrichtet.
  • Der „alte“ Stundenplan gilt (dieser wird in der kommenden Woche nochmal ausgeteilt).
  • Die Maskenpflicht besteht wie bisher.
  • Die Testpflicht mit dem Lolli - Test besteht wie bisher (alternativ kann ein Bürgertest eingereicht werden, der nicht älter als 48 Stunden ist).
  • Ist ein Kind an einem Testtag krank, muss am nächsten Tag ein Bürgertest vorgewiesen werden, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ansonsten darf das Kind den Schulunterricht nicht besuchen.
    • Testtage Klasse 1 und 2: Montag und Mittwoch
    • Testtage Klasse 3 und 4: Dienstag und Donnerstag
  • Der Sportunterricht findet draußen statt.
  • Der Schwimmunterricht wird wieder erteilt.

 

Dies in aller Kürze, weitere Informationen folgen nächste Woche.

Ihnen ein schönes langes Wochenende (Montag und Dienstag sind schulfrei),

herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

A.Sonius und das Team der Münsterschule


 

Essen, den 12.05.2021

Liebe Eltern der Münsterschule,

wie Sie bereits wissen, haben wir in dieser Woche mit den Lolli-Tests in der Münsterschule begonnen. Für den Schulalltag bedeutet das eine viel schnellere Testung und bisher waren alle Testergebnisse negativ.

Die Tests werden von der Firma Synlab durchgeführt. Auf der Homepage von Synlab finden Sie weitere Informationen auch in verschiedenen Sprachen.

Hier der Link:

https://www.synlab.de/human/coronavirus/fuer-unternehmen-einrichtungen/lolli-pcr-test/nrw

 

Falls es zu einem positiven Klassentest (Pooltest) kommen sollte, werden Sie von uns telefonisch darüber informiert.
Dann müssen Sie mit Ihrem Kind zu Hause einen Einzeltest durchführen und den Einzeltest bis 9.00 Uhr morgens in der Schule abgeben.  Das Material dazu haben wir den Kindern am Montag und Dienstag mit nach Hause gegeben. Bitte schauen Sie sich dafür den Film vom Labor an.
Hier der Link:              https://youtu.be/VqQetLYX2iE

Zusätzlich müssen Sie zur Übermittlung der Daten eine APP herunterladen. Bitte schauen Sie sich auch dazu einen Film an.
Hier der Link:              https://youtu.be/QXJKHDX_qm0

Sie benötigen zur Datenübermittlung in der App einen Freischaltcode.
Dieser lautet: SHPIQ9B

Über die APP erhalten Sie dann eine Rückmeldung über das Testergebnis. Ihr Kind darf erst wieder zur Schule kommen, wenn der zweite Test negativ ist und Sie das Testergebnis in der Schule vorlegen (z.B. Screenshot per Mail an lehrerzimmer(at)schule(dot)essen(dot)de).

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei mir.

Ich wünsche Ihnen ein schönes langes Wochenende, herzliche Grüße,

 

Annette Sonius (Schulleiterin)

und das Team der Münsterschule

Erweiterung unserer Münsterschule

 Essen, den 04.02.2021

                 

Liebe Eltern der Münsterschule,

in den letzten Jahren haben sich immer wieder sehr viele Kinder an unserer Schule angemeldet. Darin sehen wir uns in unserer Arbeit bestätigt und freuen uns natürlich sehr darüber. Aufgrund unserer Einzügigkeit mussten wir jedoch vielen Kindern absagen.

Um diese Notlage zu entschärfen, hat die Stadt Essen sich dazu entschlossen, die Münsterschule zu erweitern.
Ab dem kommenden Schuljahr 2021/22 bekommen wir jedes Jahr eine weitere Jahrgangsklasse dazu. Das bedeutet, wir werden in Zukunft immer mit zwei Eingangsklassen starten können. Das Gebäude der Münsterschule verfügt jedoch nicht über ausreichende Räumlichkeiten, um weitere Schüler*innen aufnehmen zu können.

Daher hat die Stadt Essen eine Erweiterung unserer Schule auf dem Sportplatz der Frida – Levy – Schule (Hofterbergstraße/Immestraße) geplant. Es entstehen dort sechs Räume sowie ein Verwaltungstrakt. Drei Klassen sowie zwei OGS – Gruppen werden dort ihren Standort haben.

Nach der jetzigen Planung werden Frau Petrikat und Frau Lamers sowie die zukünftige Klasse 1 in den neuen Standort einziehen. Frau Gürel, Frau Caspersen, Frau Schmücker sowie zwei weitere OGS – Gruppen werden weiterhin im Hauptgebäude bleiben.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

 A. Sonius
und das Team der Münsterschule